Gefunden

Wir müssen Freude riskieren!

We must risk delight. We can do without pleasure,
but not delight. Not enjoyment. We must have
the stubbornness to accept our gladness in the ruthless
furnace of this world.
(Jack Gilbert)


Wow, was für ein Zitat, über das ich heute Morgen gestolpert bin. Wir müssen die Freude riskieren. Egal unter welchen Umständen. Wir können ohne Vergnügen leben, aber nicht ohne Freude. Dieses Zitat ist aus dem Gedicht „A Brief For The Defense“ von Jack Gilbert, einem mittlerweile verstorbenen, amerikanischen Dichter. Bevor Jack Gilbert diesen tollen Satz so lässig hinschmeißt, erzählt er vom Leid dieser Welt und das wir sehr wenig daran ändern können. Wenn nicht hier um die Ecke ein Baby verhungert, dann halt woanders. In einer anderen Ecke. Das kann schnell zu einer pessimistischen und fatalistischen Haltung führen.

Deswegen ärgere ich mich oft, wenn ich die Nachrichten lese und danach weiß, was alles in der Welt wieder schief gegangen ist. Was geklappt hat und wie viele Menschenleben heute schon gerettet wurden, das ist keine Nachricht wert. Doch Jack Gilbert sagt: Wenn wir uns nur auf das Leid der Welt konzentrieren, unser eigenes Wohlergehen verleugnen und nicht mehr genießen – dann entwerten wir damit das Leid der anderen. Wir, die wir oft sehr viel Grund zur Freude haben. „Wir müssen die Sturheit besitzen, im unbarmherzigen Brennofen dieser Welt unseren Frohsinn zuzulassen.“

Das ganze schöne Gedicht und die spannende Lebensgeschichte von Jack Gilbert lassen sich hier nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.