Familie

Königin, Bundeskanzlerin, egal: Hauptsache Chefin!

„Wenn ich groß bin, möchte ich Königin werden“, verkündet meine große Tochter letztens. Wir erklären ihr, dass sie das nur werden kann, wenn sie in eine königliche Familie reingeboren wird. Damit könnten wir leider nicht dienen – unser Stammbaum liest sich eher langweilig. Die Enttäuschung ist groß. Ich erzähle, dass wir in einer Demokratie leben, in der die Menschen sich den König oder die Königin selbst aussuchen können. Bei uns in Deutschland hieße diese Position Bundeskanzlerin. Meine Tochter ruft begeistert: „Dann werde ich Bundeskanzlerin!“ Wir erklären ihr, dass damit leider nicht viel Pomp verbunden ist. Kein großes Schloss, keine Krone, kein Glitzer. Sie denkt nach und fragt: „Kann ich dann Chefin sein und den anderen sagen, was sie tun sollen?“ „Ja, das kannst du“, antworte ich. „Dann will ich Bundeskanzlerin werden“, sagt sie entschlossen. Mein Mann fügt noch hinzu, dass unser Land bald eine neue Bundeskanzlerin oder einen neuen Bundeskanzler braucht, weil Angela Merkel nach 16 Jahren aufhören wird. Kurzes Grübeln, dann kommt die naheliegende Frage: „Kann ich die neue Bundeskanzlerin werden?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.